Nachrichten aus Russland: Wo findet man sie?

Russland Newsfeed

Nachrichten aus Russland und über Russland stammen aus verschiedenen Medien.


Dabei hat jede Quelle bestimmte Vor- und Nachteile, die man bei der "News-Filtration" unbedingt berücksichtigen sollte, damit ein möglich korrektes und objektives Bild von Geschehnissen in der Russischen Föderation entsteht.

Russische Nachrichtenportale

Die größten deutschsprachigen Nachrichtenportale, die sich hauptsächlich mit dem Thema Russland befassen, sind Sputnik und Russia Today. Doch zu oft werden sie wegen der gezielten Kreml-Propaganda verdächtigt. Vielleicht auch nicht ohne Grund, denn die beiden Medien gehören schließlich dem russischen Staat. Also wäre ihre regierungsnahe Ausrichtung durchaus nachvollziehbar, eventuell auch zum Nachteil der journalistischen Objektivität. Ausschließen kann man das jedenfalls nicht.

Deutsche (österreichische, schweizerische) Nachrichtenportale

Die zweite große deutschsprachige Quelle für Russland-Nachrichten sind (hauptsächlich) deutsche, österreichische oder schweizerische Nachrichtenportale, die sich dabei ihrer eigenen Reporter vor Ort oder der Berichten aus den weltweiten Nachrichtenagenturen wie Reuters, Bloomberg usw. bedienen. Diese Info-Quellen kann man sicherlich nicht als "russische Propaganda" einstufen. Ob es aber ein ausreichendes Argument für ausgewogene russlandbezogene Berichterstattung gelten kann, bleibt dahingestellt.

Newsblogs russischer Insider

Neuerdings gibt es auch recht viele News-Blogs, wo deutschsprachige Blogger, die in Russland zu Hause sind, über Ereignisse im großen Land berichten. Einige solcher Blogs kann man schon fast als Nachrichtenportale betrachten, jedenfalls vom Layout her gesehen. Doch hapert es solchen Russland-Quellen leider allzu oft an dem journalistischen Professionalismus in so mancher Hinsicht. Also sind auch die deutschsprachigen Russland-Newsblogs meistens keine einwandfreie Informationsquelle.

And the winner is…

Zusammenfassend kann man nun sagen, dass die beste Quelle für Informationen über Russland vor allem unparteiisch, objektiv, landeskundlich versiert und journalistisch professionell sein sollte. Zu viel verlangt? Nicht unbedingt. In Russland gibt es immer noch mehrere große und unabhängige Massenmedien, die für ausgewogenen Fachjournalismus bekannt sind. Das sind zum Beispiel Newsportale "Kommersant", "Vedomosti" oder Nachrichtenholding RBK usw. Der einzige Nachteil dabei: sie schreiben hauptsächlich auf Russisch, manchmal auch auf Englisch, aber selbst bei der Weltsprache ist das Info-Angebot eher bescheiden.

Was ist also die Lösung?

Die Lösung ist offensichtlich - unabhängige russische Nachrichtenportale auf Deutsch lesen! Doch wir geht es in der Praxis? Hier kann der sogenannte Newsfeed durchaus helfen. Ein Russland-News-Feed ist eine Website, auf welcher thematische also russlandbezogene Nachrichten beinahe im Online-Modus und in Kurzform veröffentlicht werden. Natürlich in deutscher Übersetzung. Freilich sind das keine mehrseitigen Longreads für bedächtige und tiefsinnige Landesanalyse, aber um ein allgemeines Bild vom aktuellen Zeitgeschehen in Russland zu bekommen reicht ein gut gepflegter Russland-News-Feed durchaus aus. Im deutschsprachigen Internet gibt es einige davon.

Zu empfehlen wäre beispielsweise der Feed Russland-News-Ticker, wo eine recht interessante und sogar unkonventionelle Nachrichtenauswahl aus Russland regelmäßig veröffentlicht wird. Gut geeignet ist der Russland-News-Feed übrigens auch für Fachjournalisten und Publisher, die sich mit dem Thema Russland befassen. Also wer sucht der findet, auch wenn es um Nachrichten aus Russland geht.