Übersetzungsprozess

Prozess der Übersetzung

Hier ist eine Übersicht der einzelnen Übersetzungsschritte unseres Online-Übersetzungsbüros. Verfolgen Sie die Entstehung Ihrer Übersetzung, angefangen in dem Moment, in dem Sie unserem Online-Übersetzungsbüro Ihren Auftrag erteilen, bis zur Lieferung der Sprachübersetzung an Sie. 


1. Schritt: Ihr Account Manager klärt mit Ihnen Ihren genauen Übersetzungsbedarf und die Frage, welcher unserer Service-Levels für Sie optimal ist.

Jetzt führen wir auch ein umfassendes Briefing durch, um Ihren Bedarf genau zu verstehen, soweit Ihr gewählter Service-Level dies erfordert. Hierzu kann Folgendes gehören: Tonfall, Terminologie, Formatierung, Zeichenbeschränkungen und sonstige Überlegungen.

2. Schritt: Nach Erhalt Ihrer(s) Ausgangsdokumente(s) (dem zu übersetzenden Inhalt) analysieren Ihr Account Manager (AM) und Ihr Projektleiter (PM) die Ausgangsdatei(en), um einen Kostenvoranschlag erstellen zu können und die benötigte Bearbeitungszeit zu ermitteln. Wir senden Ihnen beides zu.

Nun werden Sie von Ihrem AM oder PM auch darüber informiert, ob mehr als ein Übersetzer und Korrekturleser zur Abwicklung des Projekts benötigt wird.

3. Schritt: Nachdem Sie unserem Angebot und dem Abgabetermin zugestimmt und uns den Auftrag für Ihr Projekt erteilt haben, wählt der Projektleiter aus unserer grossen Linguisten-Datenbank den idealen Textübersetzer und Korrekturleser für Ihr Projekt aus.

Unsere Datenbank enthält fortlaufend aktualisierte Informationen zur Erfahrung und Leistung jedes Textübersetzers und Korrekturlesers, wodurch unsere PMs in der Lage sind, gut informierte Entscheidungen zu treffen.

4. Schritt: Sollte kein geeigneter Übersetzer oder Korrekturleser verfügbar sein, setzt sich der PM mit unserer Abteilung Linguistisches Management (LM) in Verbindung, die sich unverzüglich darum kümmert, geeignete Übersetzer und Korrekturleser zu finden und zu kontaktieren.

5. Schritt: Der PM setzt sich anschließend telefonisch und per E-Mail mit dem/den ausgewählten Übersetzer(n) und Korrekturleser(n) in Verbindung, um ein vollständiges Projekt-Briefing durchzuführen.

6. Schritt: Nachdem der/die Übersetzer und Korrekturleser das Projekt erhalten und angenommen haben, machen Sie sich gleich an die Arbeit und verwenden unser Übersetzungsmanagement-Tool Heart.

7. Schritt: Ab diesem Zeitpunkt können Sie das Projekt mithilfe der Browser-Schnittstelle von Heart mitverfolgen und, soweit notwendig, Änderungen am Inhalt vornehmen, die automatisch in den Originaltext integriert werden.

Ihr PM und AM halten während des Übersetzungsprozesses mit Ihnen Kontakt, um Anweisungen Ihrerseits an die Übersetzer weiterzugeben und/oder Fragen der Übersetzer an Sie weiterzuleiten. Etwaige Änderungen in Bezug auf den Abgabetermin teilen wir Ihnen umgehend mit.

8. Schritt: Der übersetzte Inhalt wird vom Korrekturleser überprüft und zwecks Freigabe an den Übersetzer zurückgeschickt. Die endgültige Fassung der Übersetzung wird Ihnen anschließend über den von Ihnen gewünschten Weg und in dem von Ihnen gewünschten Format durch den PM zugeschickt.

9. Schritt: Einige Service-Levels umfassen bis zu drei Korrekturrunden. Sollten Sie einen solchen Service-Level gewählt haben, steht es Ihnen frei, Änderungen am Inhalt vorzunehmen, nach deren Übermittlung der Prozess erneut ab Schritt 5 fortgesetzt wird.

10. Schritt: Nachdem Sie Ihre Übersetzung erhalten haben und wenn Sie damit zufrieden sind, setzen Sie sich bitte mit Ihrem AM oder PM in Verbindung, um den Projektabschluss zu bestätigen. Die Buchhaltung schickt Ihnen daraufhin die Rechnung zu.

Bei Projekten mit weniger als 2.000 Wörtern dauert der gesamte Übersetzungsprozess vom 1. bis zum 10. Schritt häufig nicht länger als 24 Stunden.