Was ist medizinische Übersetzung?

Übersetzung medizinischer Texte ins Russische
Die Übersetzung von medizinischen Texten (medizinische Übersetzung) ist die Übersetzung von medizinischen Fachpublikationen und Texten privater Natur, deren Inhalt in direktem Zusammenhang mit der menschlichen Gesundheit steht.

Natürlich befassen sich mit den derartigen Übersetzungen auch Übersetzer Deutsch-Russisch.

Die Besonderheit dieser Kategorie von Fachübersetzungen wird durch die Bedeutung der übersetzten Informationen, die erhöhten Anforderungen an die Genauigkeit der Übersetzung und die Vertraulichkeit privater Informationen, sowie durch die ausgeprägte Heterogenität der verwendeten Terminologie bestimmt.

Es können medizinische Texte jedes Schwierigkeitsgrades übersetzt werden: Epikrise, Protokolle von diagnostischen Studien oder durchgeführten Operationen, Zusammenfassungen der Ergebnisse von Labortests, funktionelle Studien, Informationen für Patienten und/oder Ärzte, Broschüren für Arzneimittel (Gebrauchsanweisungen), Behandlungsempfehlungen, sowie Publikationen über die Aktivitäten von medizinischen Einrichtungen und wissenschaftliche Artikel zu verschiedenen Teilen der Medizin.

Insgesamt gibt es 38 Hauptbereiche der Medizin (zum Beispiel Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Urologie etc.). Die Anzahl der Unterbereiche und der spezifischen Fachrichtungen läßt sich kaum genau berechnet werden.

Da die "medizinische" Sprache nicht nur ein integraler Bestandteil, sondern auch eine erweiterte Modifikation der Hauptsprache ist, gelten zusätzlich zu den Regeln der allgemeinen linguistischen Charta auch spezielle landesspezifische sprachliche Formen (Ausdrücke), aber auch medizinische Terminologie.

Die "medizinischen" deutschen und russischen Sprachen zeichnen sich durch eine besondere Vielfalt an Vokabeln aus, vor allem gibt es dabei um die sogenannte Nomenklatur-Terminologie (im allgemeinen Sprachgebrauch "medizinisches Latein" genannt), auch englische Bezeichnungen und Anglizismen, sowie alle Formen von medizinischen Abkürzungen.

Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von russifizierten und eingedeutschten Varianten von Bezeichnungen, zum Beispiel aus anderen Sprachen entliehene anatomische Begriffe. Somit können bis zu 12-15 (!) Ausdrücke verwendet werden, um die gleiche anatomische Struktur im Russischen und im Deutschen zu bezeichnen.

In jedem Fall wäre es irrig zu bedenken, daß ein medizinischer Text lediglich ein "gewöhnliches" Vokabular mit "lateinischen" Einfügungen darstellt.

Neben der aktiven Nutzung der heterogenen und nicht immer eindeutigen anatomischen Nomenklatur zeichnen sich medizinische Texte auch durch eine außerordentliche Fächervielfalt der zum Teil spontanen Benennungen für neue medizinische Methoden, Technologien und Adaptionen aus.

Der medizinische Übersetzer Deutsch-Russisch muß so klar auf das Thema ausgerichtet sein, daß er mehrdeutige Ausdrücke (auch "falsche Freunde des Übersetzers") sicher erkennen und richtig definieren kann. Einer der Aspekte der Verwendung der medizinischen Terminologie ist neben der Fähigkeit, mit der sog. internationalen anatomischen Nomenklatur zu arbeiten, auch die fließende Beherrschung der topographischen Marken, Ebenen und Achsen, die bei der Beschreibung der Morphologie verwendet werden.

Die Übersetzung medizinischer Texte aus dem Deutschen ins Russische ist nicht einfach und kann nur von wenigen Spezialisten angeboten werden.