Was ist IT-Übersetzung?

Übersetzung auf dem Gebiet der IT
IT-Übersetzung ist eine Übersetzung im Bereich der Informationstechnologie (Informationskommunikation).

Derzeit hat die Informationstechnologie fast alle Bereiche des menschlichen Lebens durchdrungen. Beinahe jede moderne Institution wird heute entweder mit eigenen Computern ausgerüstet oder hat einen Zugang zu einem größeren Rechnersystem. Folglich enthält die Dokumentation für solche Geräte spezifische Begriffe, die nur für IT-Spezialisten verständlich sind und Schwierigkeiten für gewöhnliche technische Übersetzer verursachen. Diese Umstände haben dazu geführt, dass die Übertragung des IT-Wissens zu einer separaten Übersetzungsart geworden ist.

Die Verwendung hochspezialisierter Terminologie und stilistischer Merkmale macht die IT-Übersetzung einer technischen Übersetzung ähnlich, dazwischen gibt es jedoch eine ganze Reihe signifikanter Unterschiede.

Das Hauptmerkmal des zwischensprachliches Transfers vom IT-Wissen ist das Fehlen von Standards für die Übersetzung von IT-Terminologie. Die rasante IT-Entwicklung führt zur laufenden Entstehung neuer Begriffe, deren Anzahl jeden Tag wächst. Diese Dynamik führen dazu, dass jeder Versuch einer strengen Terminologieregelung zwangsläufig zu spät kommt.

Russische IT-Terminologie wird zum Teil spontan gebildet. Oft fungiert der russische Übersetzer selbst als Autor von neuen Begriffen. Somit hängt die gesamte begriffliche Standardisierung auf dem IT-Gebiet vom Professionalismus des jeweiligen Übersetzers ab, aber auch falsche Verwendung von Fachbegriffe bleibt die Schuld des Übersetzers, der als erster eine solche Übersetzung vorgeschlagen hat. Zumal ist die Korrektur solch eines Fehlers in Zukunft ist fast unmöglich.

Die Arbeit eines IT-Übersetzers wird durch die Vielfalt der zu übersetzenden Dokumente erschwert. Dazu gehören Bedienungsanleitungen für Hardware und Software, technische Beschreibungen, Artikel, Pressemitteilungen, vergleichende Überprüfungen usw. Den meisten Aufwand für den IT-Übersetzer verursacht ist die Übersetzung von Handbüchern, die den Betrieb von Hard- und Software erklären.

Oft wird irrtümlicherweise angenommen, dass diese Art der Dokumentation sehr einfach zu übersetzen ist, denn die Texte enthalten kurze und klare Sätze, die eine Verwechslung ausschließen. Leider gilt dies nur für Handbücher, die für einen durchschnittlichen Benutzer konzipiert sind, während die Text für Profis meisten äußerst komplexere Begriffe enthalten, die nur selten von Erklärungen begleitet werden.

Außerdem enthält solche Dokumentation in der Regel die Fülle von Zeichnungen und Diagrammen, die oft vom Übersetzer auch verarbeitet bzw. angepasst werden müssen, um zum Beispiel grafische Symbole oder Maßeinheiten den jeweiligen nationalen Standards anzupassen. Dies setzt gute Computer-Kenntnisse sowie Fähigkeiten beim Umgang mit graphischen Anwendungen beim Übersetzer voraus. 

Die oben beschriebene Unsicherheit der bestehenden IT-Terminologie zwingt einen Dolmetscher oft dazu, nach einem Glossar des jeweiligen Geräteherstellers oder Softwareentwicklers, sowie nach anderen unterstützenden Info-Quellen zu suchen, mit Fachliteratur zu arbeiten, Fachleute zu konsultieren. All dies macht die Übersetzung von einem auf den ersten Blick einfachen IT-Text zu einer richtigen Herausforderung, die nur vom einem wirklich hoch professionellen Übersetzer zu bewältigen ist.