Transliteration russischer Buchstaben

Transliteration russischer Zeichen
Die russische Sprache bedient sich bekanntlich der kyrillischen Schrift.

Trotz der Tatsache, dass einige Buchstaben im Russischen wie im Deutschen identisch geschrieben und zum Teil auch (fast) identisch ausgesprochen werden (z.B. A, O, K), bereitet eine buchstabengetreue Wiedergabe von Wörtern (vor allem Eigennahmen) aus dem Russischen ins Deutsche und umgekehrt schon immer gewisse Schwierigkeiten insbesondere für Übersetzer Deutsch-Russisch und Behörden.

Mit dem Erlass des Russischen Migrationsdienstes vom 15. Oktober 2012 Nr. 320 wurde vor einiger Zeit ein weiterer Versuch unternommen, um die Problematik der Transliteration zu regeln.

Im Einzelnen wird im Erlass darauf hingewiesen, dass man sich bei der Wiedergabe von russischen (sowie sonstigen kyrillisch geschriebenen) Eigennamen nach den Empfehlungen des ICAO-Standards Doc 9303 leiten lassen sollte, und zwar:

Kyrillisches ZeichenEmpfohlenes Lateinisches Zeichen
1 А А
2 Б B
3 В V
4 Г G (aus d. Weißrussischen bzw. Serbischen H)
5 Д D
6 Е E
7 Ё E (aus d. Weißrussischen IO)
8 Ж ZH (aus d. Serbischen Z)
9 З Z
10 И I (aus d. Ukrainischen Y)
11 I I
12 Й I
13 К K
14 Л L
15 М M
16 Н N
17 О O
18 П P
19 Р R
20 С S
21 Т T
22 У U
23 Ф F
24 Х KH (aus d. Serbischen/ Mazedonischen H)
25 Ц TS (aus d. Serbischen/ Mazedonischen C)
26 Ч CH (aus d. Serbischen C)
27 Ш SH (aus d. Serbischen S)
28 Щ SHCH (aus d. Bulgarischen SHT)
29 Ы Y
30 Ъ IE
31 Э E
32 Ю IU
33 Я IA
34 V Y
35 Ґ G
36 Ў U
37 Ѫ U
38 f G (aus d. Mazedonischen GJ)
39 ћ D
40 S DZ
41 J J
42 Ќ K (aus d. Mazedonischen KJ)
43 Љ LJ
44 Њ NJ
45 Һ C
46 Ų DZ (aus d. Mazedonischen DJ)
47 ϵ IE
48 Ï I

Wichtig! Alle Angaben in diesem Posting sind ausdrücklich ohne Gewähr! Sie dienen nur zur Veranschaulichung der angesprochenen Problematik. Für verbindliche Informationen konsultieren Sie bitte entsprechende Standards und Regelwerke außerhalb dieser Webseite!