Für Kunden auffindbar werden!

Übersetzer Deutsch-Russisch gesucht
Die anhaltende politische und wirtschaftliche Krise zwischen Russland und der EU färbt auf diverse Geschäftszweige merklich ab. Auch Übersetzer Deutsch-Russisch bleiben davon nicht verschont.

In dieser Situation ist es für jeden Übersetzer bzw. Übersetzungsbüro mit den Arbeitssprachen Deutsch und Russisch besonders wichtig, von neuen Kunden - insbesondere in Internet - schnell gefunden zu werden.

Denn immer wieder bedient sich der potentielle Auftraggeber vor allem einer Suchmaschine, wenn es um die Suche nach einem passenden Übersetzer geht. In aller Regel kommen dabei bekanntlich nur die ersten angezeigten Suchergebnisse in Frage. Leider werden dabei weder Erfahrungen noch Empfehlungen des Auftragnehmers berücksichtigt. Der Kunde kommt einfach nicht dazu, sich mit weiterführenden Infos auf der Webseite des Übersetzers / Übersetzungsbüros vertraut zu machen.

Dann versucht man auf speziellen Übersetzerportalen eine bessere „Promotion“ zu finden. Auf solchen Portalen werden gewöhnlicherweise einige mehr oder weniger nützliche Tools sowie eigene Profilseite dem Übersetzer bzw. Übersetzungsbüro zur Verfügung gestellt. Diese Seite soll dann ihren Inhaber in den Suchmaschinen vertreten. Doch die Tests mit der Google-Suchmaschine fallen ernüchternd aus: Wenn man in die Suchzeile „übersetzer deutsch russisch“ eingibt, bekommt man in der Regel kein einziges Suchergebnis mit der eigenen Profilseite auf den Domains etablierter Übersetzerportalen eingeblendet. Und das im ganzen ersten Hundert aller relevanten Google-Einträge!

Vielleicht hat man auf der zwanzigsten oder dreißigsten Google-Seite doch etwas mehr Glück, aber wer wird schon so lange googeln, um auf das passende Profil aus einer Übersetzer-Datenbase zu stoßen?

Warum sind denn ausgerechnet deutsch-russische Unternehmens- bzw. Übersetzerprofile aus den internationalen Übersetzerportalen in den deutschen und russischen Suchmaschinen so unpopulär?

Eigentlich ist die Antwort auf diese Frage ziemlich offensichtlich. Wenn man sich eines der globalen Rating-Systeme (z.B. Alexa) zur Hilfe nimmt, wird man bald fündig: Besucher von großen Übersetzerportalen stammen heutzutage nämlich vorwiegend aus den USA, China oder Indien. Also haben sie mit der deutsch-russischen Sprachenkombination offensichtlich eher weniger zu tun.

Was soll dann ein Übersetzungsbüro bzw. Übersetzer Deutsch-Russisch-Deutsch machen, um seinen Bekanntheitsgrad in Internet zu erweitern bzw. sein Ranking in Suchmaschinen zu steigern?

Hierzu kann diese Webseite eine durchaus effektive Lösung bieten. Die äußerst scharfe thematische Profilierung fängt auf diesem Portal schon bei dem Namen „Übersetzer Deutsch-Russisch“ an, und das wissen alle Suchmaschinen sehr wohl zu schätzen. Aber wenn auch das nicht genug eindeutig ist, dann räumt der Domainname „übersetzer-deutsch-russisch.com“ garantiert letzte Bedenken selbst bei dem raffiniertesten Suchalgorithmus aus.

Doch auch damit ist das Potenzial der SEO-Optimisierung unseres Portals natürlich noch lange nicht erschöpft. Tag für Tag unternehmen wir gezielt und konsequent Maßnahmen, die immer öfter dazu führen, dass die Postings unserer Teilnehmer in Suchergebnissen sogar höher rangiert werden, als ihre eigenen Webseiten.

Das Portal „Übersetzer Deutsch Russisch“ ist kein Katalog oder Webverzeichnis. Das ist ein Blog, wo thematisch relevante Beiträge - gern auch von Gastautoren - immer willkommen sind.

Und wenn Sie Ihr Posting hier veröffentlichen, bekommen Sie unter anderem auch eine vollwertige und thematisch adäquate Landeseite, die einen Kunden direkt zu Ihnen führt.

Warum denn nicht ein paar (Dutzend) Wörter zum Thema Übersetzung bzw. Übersetzer Deutsch-Russisch schreiben und sich dadurch in Internet merklich sichtbarer machen? Das nimmt sicher nicht so viel Zeit in Anspruch und ist für Sie zudem völlig kostenlos.

Wie das im Detail funktioniert, erfahren sie hier.