Kostenlose Übersetzung ins Russische

Kostenlose Übersetzung ins Russische
Übersetzung Russisch kostenlos
Möchten Sie einen Text ins Russische kostenlos übersetzen lassen, und zwar nicht maschinell sondern von einem Fachübersetzer und russischen Muttersprachler? Das gibt es auf diesem Portal!

Schreiben Sie einfach eine kurze Nachricht per E-Mail uedrportal@gmail.com oder über das Kontaktformular (rechts) und bald bekommen Sie die fertige russische Übersetzung.

Wenn es ganz schnell gehen soll, dann klicken Sie auf den Live-Chat-Button unten recht. Falls der Operator online ist, kommt auch die Antwort sofort.

Die professionelle russische Übersetzung, die Sie vom Fachübersetzer bekommen, wird Sie tatsächlich keinen Cent kosten.

Um eine ganz kleine Gegenleistung wird allerdings gebeten, und zwar:

  • Wenn Sie eine kostenlose Übersetzung Deutsch-Russisch bis ca. 100 Wörter brauchen, dann setzen Sie bitte einen Backlink (d.h. einen anklickbaren Verweis auf die Webseite übersetzer-deutsch-russisch.com) auf Ihrer eigenen Webseite oder in Ihrem beliebigen Sozialnetz-Profile. Danach schicken Sie bitte die Backlink-Bestätigung per die E-Mail;
  • Wenn Sie eine kostenlose Übersetzung Deutsch-Russisch bis ca. 200 Wörter brauchen, dann fügen Sie bitte dem o.g. Backlink eine kurze (ab ca. 5 Wörter) Empfehlung des ÜDR-Portals hinzu.
  • Sollten Sie eine größere Übersetzung Deutsch-Russisch brauchen, dann fragen Sie einfach nach! Der Preis-Leistung-Verhältnis wird Sie überraschen.

Dieses Angebot einer kostenlosen Übersetzung aus dem Deutschen ins Russische gegen den Rückverweis bzw. Empfehlung ist für beide Parteien völlig unverbindlich. Es kann auch vom Blog-Betreiber zu jedem Zeitpunkt ohne weitere Ankündigung aufgehoben werden.

Was ist eine IT-Übersetzung?

Übersetzung auf dem Gebiet der IT
IT-Übersetzung ist eine Übersetzung im Bereich der Informationstechnologie (Informationskommunikation).

Derzeit hat die Informationstechnologie fast alle Bereiche des menschlichen Lebens durchdrungen. Beinahe jede moderne Institution wird heute entweder mit eigenen Computern ausgerüstet oder hat einen Zugang zu einem größeren Rechnersystem. Folglich enthält die Dokumentation für solche Geräte spezifische Begriffe, die nur für IT-Spezialisten verständlich sind und Schwierigkeiten für gewöhnliche technische Übersetzer verursachen. Diese Umstände haben dazu geführt, dass die Übertragung des IT-Wissens zu einer separaten Übersetzungsart geworden ist.

Die Verwendung hochspezialisierter Terminologie und stilistischer Merkmale macht die IT-Übersetzung einer technischen Übersetzung ähnlich, zwischen ihnen gibt es jedoch eine ganze Reihe signifikanter Unterschiede.

Das Hauptmerkmal des zwischensprachliches Transfers vom IT-Wissen ist das Fehlen von Standards für die Übersetzung von IT-Terminologie. Die rasante IT-Entwicklung führt zur laufenden Entstehung neuer Begriffe, deren Anzahl jeden Tag wächst. Diese Dynamik führen dazu, dass jeder Versuch einer strengen Terminologieregelung zwangsläufig zu spät kommt.

Falsche Freunde der Übersetzer

Falsche Freunde der Übersetzer
In der Praxis der Übersetzung und Lexikographie sowie des Fremdsprachenunterrichts ist eine besondere Kategorie von Wörtern, die als "falsche Freunde eines Übersetzers" bezeichnet werden, mit besonderen Schwierigkeiten verbunden.

Die Rolle der zwischensprachlichen Synonyme spielen Wörter beider Sprachen (zum Beispiel Deutsch und Russisch), die ganz oder teilweise in Bedeutung und Verwendung zusammenfallen (und dementsprechend in der Übersetzung gleichwertig sind). Als zwischensprachliche Homonyme können Wörter beider Sprachen genannt werden, ähnlich im Grad der Identifikation der Klang- (oder Grafik-) Form, aber mit unterschiedlichen Bedeutungen. Schließlich sollten die zwischensprachlichen Paronyme die Wörter der zu vergleichenden Sprachen enthalten, die in der Form nicht vollständig ähnlich sind, die jedoch in mehr oder weniger Individuen falsche oder größere Assoziationen verursachen können und trotz der tatsächlichen Abweichung ihrer Bedeutungen miteinander identifiziert werden können.

Russifizierung: Softwarelokalisierung auf Russisch

Lokalisierung der Software: aus dem Detuschen ins Russische
Lokalisierung von Software bedeutet die Übersetzung und Anpassung von Oberflächenelementen, Anweisungs- und Hilfsdateien (z. B. Übersetzung der Readme-Datei), übriger Dokumentation.

Eine qualitativ einwandfreie Lokalisierung von Software kann in der Regel mit der Beteiligung von Spezialisten verschiedener Qualifikationen (nicht nur Übersetzer, sondern auch Redakteure, Ingenieure, Layout-Spezialisten) realisiert werden. Somit befindet sich die Lokalisierung an der Schnittstelle zwischen linguistischen und technischen Disziplinen. Neben der eigentlichen Übersetzung des Programms, zum Beispiel aus dem Deutschen ins Russische, umfasst die Lokalisierung eine Reihe von Hilfsaktivitäten für die kulturologische und technische Anpassung der Übersetzung, und zwar:
  • Änderung des Formats des Datums, der Uhrzeit bzw. der Bruchzahlen;
  • Anpassung der Maßeinheiten, Währungen, Telefonvorwahlen;
  • korrekte Sortierung der alphabetischen Listen;
  • Berücksichtigung der Besonderheiten der nationalen Rechtsvorschriften (z. B. die Bezeichnungen der juristischen Personen im jeweiligen Land, die Art und Anzahl der Zeichen in der Postleitzahl oder in der steuerlichen Identifikationsnummer);
  • korrekte Platzierung und Ausrichtung von Schnittstellenelementen;
  • richtige Darstellung von Wortformen;
  • Berücksichtigung der nationalen Mentalität, Besonderheiten des nationalen Humors (z. B. bei der Lokalisierung von Computerspielen) u.v.m.
Das Vorhandensein einer lokalen Version der Software ist eine unabdingbare Voraussetzung für die erfolgreiche Vermarktung auf dem jeweiligen nationalen Markt. In der Regel steigen die Verkäufe nach einer erfolgreichen Lokalisierung der Software um Mehrfaches.

Was ist Alignment?

Übersetzer und Alignment von Texten
Für viele Menschen, die mit dem Übersetzen fremdsprachlicher Texte nicht allzu viel zu tun haben, ist das Alignment kein Begriff.

Doch dieses übersetzerische Verfahren kann sowohl für den Kunden, als auch für den Übersetzer Deutsch-Russisch unter Umständen sehr nützlich sein.

Alignment bietet dem Übersetzer eine Möglichkeit an, frühere Übersetzungen des Kunden zum betroffenen Thema maschinell zu überarbeiten und für die Anfertigung einer neuen Übersetzung einzubeziehen. Für den Kunden ergibt sich dabei u.U. ein finanzieller Vorteil, da ein Teil der Übersetzung evtl. kostenlos übersetzt werden kann.

Diese Operation wird in aller Regel mit einem speziellen Alignment-Tool durchgeführt, dass zunächst die vorhandenen Dokumente (jeweils auf Deutsch und Russisch) in sogenannte Übersetzungseinheiten verwandelt, die dann paarweise in ein Translation Memory eingespielt werden. So entsteht praktisch eine vollwertige thematische Datenbakt, die für weitere Übersetzungen benutzt werden kann, was u.U. Geld und Zeit sparen kann.

Übersetzung und linguistische Textanalyse

Übersetzung und Textanalyse
Die linguistische Textanalyse hängt eng mit der Übersetzung von publizistischen und insbesondere Werbetexten zusammen. Sie bildet eine fundamentale Grundlage für die Tätigkeit von jedem erfolgreichen Übersetzer Deutsch-Russisch.

Darum kommt hier eine kurze Abhandlung über die Textanalyse und ihre Methoden.

Die Hauptaufgabe der linguistischen Textanalyse ist, so K. Brinker, "die Struktur, d.h. den grammatischen und themati­schen Aufbau, sowie die kommunikative Funktion konkreter Texte transparent und nachprüfbar zu machen." Entscheidend für die Textlinguistik nach sind also die systematische Beschreibung der Prinzipien des Textaufbaus und die Erklärung dieser Grundlagen der Textkonstitution für die Textrezeption.

Als theoretische Grundlage für seine Methode der linguisti­schen Textanalyse hat K. Brinker eine Unterscheidung von Textstruktur und Textfunktion gewählt. Dabei muß erwähnt werden, daß diese zwei auf den Text bezogenen Begriffe bei der linguistischen Analyse nur ziemlich schwer voneinander zu trennen sind, und eine isolierte Untersuchung der beiden Textbegriffe ist auch kaum möglich, weil zwischen ihnen zahlreiche Beziehungen bestehen.

Texte der Automobilwerbung: russisch und deutsch

Übersetzung Autowerbung kostenlosDie Werbung spielt  nicht nur im Geschäftsleben eine große Rolle.

Jedermann wird heute, auch unbewußt, von der Werbung beeinflußt; dabei sind Werbetexte ein wesentlicher Teil der Werbung, und sie können als Instrument der Marktkommunikation bezeichnet werden, als Versuch mit dem Verbraucher ins Gespräch zu kommen.

Darüber hinaus ist der zwischensprachliche Vergleich (russisch und deutsch) der Werbetexte in der Automobilwerbung von besonderem Interesse, denn die Autowerbung als ein unentbehrlicher Teil der Automobilbranche spiegelt auch die Besonderheiten des Sprachgebrauchs in jedem Land unter Berücksichtigung seiner sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Umstände wider. Die Betrachtung der Problematik der Sprache der Autowerbung im deutschen wie im russischen Sprachraum ist in dieser Hinsicht kaum zu überschätzen, da sich vielleicht nur durch solch einen intersprachlichen Vergleich die Entwicklung von einzelnen Textsorten in beiden Sprachräumen am besten verfolgen läßt.

Das Kfz-Gewerbe besitzt seine besonderen Probleme, die natürlich auch in der Kfz-Werbung zum Ausdruck gebracht werden. Man kann sogar von entscheidenden Kriterien sprechen, die die Sonderstellung der Autowerbung gegenüber der allgemeinen Werbung rechtfertigen:

Übersetzung von Werbetexten

Übersetzer für einen Werbetext
Werbetexte sind Texte, die darauf abzielen, Waren, Dienstleistungen oder Ideen betont zu präsentieren, um Verkäufe zu steigern.

Werbetexte zeichnen sich durch eine ganze Reihe von Besonderheiten aus.
In der Regel sind solche Texte:
  • prägnant: Kurze Sätze und Absätze. Einfache Syntax.
  • konkret: Keine lyrischen Abweichungen und allgemeinen Beschreibungen bekannter Fakten usw.
  • appellativ: dem Leser gegenüber. Ein Text hebt immer die Vorteile für den Verbraucher hervor.
  • konzentriert: Der Werbetext vermittelt dem Leser nur einen einzigen Gedanken.
  • original: Für einen Werbetext sind amtssprachliche Klischees meistens unakzeptabel, denn er muß interessant sein.
  • einfach: Die Sprache der Werbung ähnelt sich eher einer Konversation als etwa einem wissenschaftlichen Stil.
  • ausfällig: Vorsätzliche Verletzung grammatikalischer Normen in einem Werbetext ist druchaus üblich. Manchmal verstoßen Werbetexter absichtlich gegen die sprachlichen Regeln, um einen lockenden Effekt zu erreichen.
  • bildhaft: Das Ziel eines Werbetextes ist bestimmte Empfindungen, Gestalten und Emotionen im Kopf des Lesers einzuhämmern.
  • korporativ: ein guter Werbetext muß den Charakter des Produktes oder Dienstleistung zum Ausdruck bringen: bei einer Bank wäre das zum Beispiel Stabilität und Zuverlässigkeit usw.

Was ist eine publizistische Übersetzung?

Journalistische Übersetzung Deutsch-Russisch
Die Übersetzung publizistischer bzw. journalistischer Texte ist ein wichtiger Bestandteil des Systems des Informationsaustauschs zwischen Sprechern verschiedener Sprachen, zum Beispiel Deutsch und Russisch.

Ohne dieses System wären einzelne Länder beinahe vollständig von der großen Welt und voneinander isoliert.

Publizistik umfaßt u.a. folgende Genres:
  • Essays und Romane;
  • Artikel;
  • Berichte;
  • Präsentationen;
  • Info-Berichte;
  • Pressemitteilungen.
Die Besonderheit der Übersetzung publizistischer oder journalistischer Texte besteht in einer maximalen Anpassung des zu übersetzenden Textes an die kulturell-sprachliche Umgebung der Leser, damit der Inhalt möglichst vollständig und verständlich wiedergegeben wird.
Natürlich muß auch bei einer publizistischen Übersetzung sowohl die Terminologie, als auch die Hauptthese stimmen.

Was ist eine Texterfsassung?

Erfassung und Erkennung eines russischen Textes
Heutzutage werden die meisten Texte, die aus dem Deutsche ins Russische zu übersetzen sind, in den sogenannten rechnerunterstützten Übersetzungssystemen (auch CAT-Systeme genannt) bearbeitet.

Die Übersetzer Deutsch-Russisch werden aber trotzdem nicht selten mit nicht-editierbaren Quellentexten konfrontiert, d.h. mit den Texten, die sich ohne vorherige Vorbereitung auf einem PC nicht ändern lassen. Es handelt sich dabei vor allem um gescannte Dokumente, die der Kunde in Form von Abbildungen oder PDF-Dateien dem Übersetzer zur Verfügung stellt.

Solche Texte müssen dann korrekt erkannt und fehlerfrei erfaßt werden. Davon hängt es nämlich entscheidend ab, wie gut und schnell eine anschließende Übersetzung in die Zielsprache erfolgt.
Vom Übersetzer werden dabei diverse Fähigkeiten und Fertigkeiten erwartet und verlangt, um die Texterfassung erfolgreich abzuwickeln.

In der Regel benutzt man für die Texterkennung und -erfassung spezielle und durchaus teurere OCR-Software. Mittlerweile gibt es auch einige Online-Services, die entsprechende Dienstleistungen kostenlos (fragliche Qualität) oder gegen Entgelt anbieten.

Was ist eine juristische Übersetzung?

Übersetzer Deutsch-Russisch für juristische Texte
Juristische Übersetzung aus dem Deutschen ins Russische ist die Übersetzung von Texten, die sich auf den Bereich des Rechts beziehen und zum Austausch von Rechtsinformationen zwischen Menschen, die zwei o.g. Sprachen sprechen, verwendet werden.

Da Recht ein Fachbereich ist, der sich auf die soziopolitischen und kulturellen Merkmale eines Landes (in unserem Fall Deutschland und Rußland) bezieht, ist die Übersetzung von Rechtsvorschriften eine schwierige Aufgabe.

Für eine angemessene Übertragung rechtlicher Informationen muß die Sprache der juristischen Übersetzung besonders genau und klar sein. Manchmal wird eine juristische Übersetzung sogar als eine spezielle Art von technischer Übersetzung angesehen.

Je nach Art der zu übersetzenden Rechtsdokumente gliedert sich die juristische Übersetzung Deutsch-Russisch in:
  • Übersetzung von Gesetzen und Verordnungen bzw. deren Projekten;
  • Übersetzung von Verträgen;
  • Übersetzung von Rechtsgutachten und Memoranden;
  • Übersetzung von Apostillen und notariellen Urkunden;
  • Übersetzung von Gründungsunterlagen von juristischen Personen;
  • Übertragung von Vollmachten.
Bei der Übersetzung von Texten aus dem Rechtsbereich sollte der Übersetzer Deutsch-Russisch folgende wichtige Aspekte nicht vergessen:

Was ist eine medizinische Übersetzung?

Übersetzung medizinischer Texte ins Russische
Die Übersetzung von medizinischen Texten (medizinische Übersetzung) ist die Übersetzung von medizinischen Fachpublikationen und Texten privater Natur, deren Inhalt in direktem Zusammenhang mit der menschlichen Gesundheit steht.

Natürlich befassen sich mit den derartigen Übersetzungen auch Übersetzer Deutsch-Russisch.

Die Besonderheit dieser Kategorie von Fachübersetzungen wird durch die Bedeutung der übersetzten Informationen, die erhöhten Anforderungen an die Genauigkeit der Übersetzung und die Vertraulichkeit privater Informationen, sowie durch die ausgeprägte Heterogenität der verwendeten Terminologie bestimmt.

Es können medizinische Texte jedes Schwierigkeitsgrades übersetzt werden: Epikrise, Protokolle von diagnostischen Studien oder durchgeführten Operationen, Zusammenfassungen der Ergebnisse von Labortests, funktionelle Studien, Informationen für Patienten und/oder Ärzte, Broschüren für Arzneimittel (Gebrauchsanweisungen), Behandlungsempfehlungen, sowie Publikationen über die Aktivitäten von medizinischen Einrichtungen und wissenschaftliche Artikel zu verschiedenen Teilen der Medizin.

Was ist Translation Memory?

CAT-Systeme für Übersetzer
Translation Memory (TM, Übersetzungsspeicher) ist eine Datenbank, die einen Datensatz zuvor übersetzter Textsegmente enthält.

Es stellt somit die Hauptkomponente für Anwendungen zur rechnerunterstützten Übersetzung (Computer-aided translation, CAT) dar.

Ein Eintrag in einer solchen Datenbank entspricht einem Segment oder einer "Übersetzungseinheit" (eng.: translation unit), die üblicherweise einem grammatischen Satz gleich ist (seltener einem Teil eines zusammengesetzten Satzes oder einem Absatz). Wenn die Übersetzungseinheit des Quelltextes genau mit der in dem Translation Memory gespeicherten Übersetzungseinheit übereinstimmt (exakte Übereinstimmung, eng.: exact match), kann sie automatisch in die Übersetzung eingefügt werden. Ein neues Segment kann sich auch geringfügig von dem in der Datenbank gespeicherten unterscheiden (eng.: Fuzzy-Match). Ein solches Segment kann auch in die Übersetzung eingepflegt werden, aber der Übersetzer muß dabei notwendige Änderungen vornehmen.

Was ist eine technische Übersetzung?

Technische Übersetzungen aus dem Deutschen ins Russische
Technische Übersetzungen aus Deutschen ins Russische sind Übersetzungen zum Austausch von speziellen wissenschaftlichen und technischen Informationen zwischen den Menschen, die Deutsch und Russisch sprechen.

Einfach formuliert versteht man unter einer technischen Übersetzung die Übersetzung von technischen Texten in dem Sprachenpaar Deutsch-Russisch.

In der Grundlage einer technischen Übersetzung liegt der formal-logische Stil, der sich durch Präzision, Emotionslosigkeit und Unpersönlichkeit auszeichnet.

Das Vokabular einer technischen Übersetzung bedient sich vieler Begriffe lateinischen oder griechischen Ursprungs. Speziell für technische Übersetzungen Deutsch-Russisch sind viele Entlehnungen aus dem Englischen und Deutschen durchaus üblich.

Die Grammatik der technischen Übersetzungen ist durch die Verwendung spezifischer und fest etablierter grammatikalischer Normen gekennzeichnet. Das sind insbesondere unbestimmt-persönliche Konstruktionen, passive Wendungen, aber auch unpersönliche Formen des Verbs.
Logische Hervorhebung bestimmter Inhalte erfolgt durch Invertierung.

Qualitätsbewertung nach SAE J2450

SAE J2450 in Übersetzungen Deutsch-Russisch
Was bedeutet SAE J2450?

Diese Abbreviatur steht für die Bewertung der sprachlichen Qualität. Dieses Verfahren wurde vor einigen Jahren in der Automobilbranche entwickelt. Seitdem findet es auch erfolgreich in anderen Branchen Anwendung. Natürlich machen davon auch einige (leider immer noch nicht viele) Übersetzer Deutsch-Russisch Gebrauch.

Der Standard SAE J2450 wurde zur Berechnung einer gewichteten Zahlenbewertung entwickelt, über welche die Qualität einer Übersetzung bewertet werden kann.

Zur Beurteilung der sprachlichen Qualität der Übersetzung wird der Text Satz für Satz untersucht und nach den J2450-Standards durch einen speziell vorbereiteten Prüfer kontrolliert. Solch eine Bewertung kann zwar für den Kunden gewisse zusätzliche Kosten erzeugen, steigert aber den Mehrwert der erbrachten übersetzerischen Leistung erheblich.